Pressemitteilung: Gutachter fordert strafrechtliche Konsequenz

| 0
Etwa 300 Seiten Materialien liegen dem Aktionsbündnis vor: „Nach Art eines Spielers und entgegen den Regeln der kaufmännischen Sorgfalt“ habe man bei S21 „eine äußerst gesteigerte Verlustgefahr“ auf sich genommen, so Gutachter Bülte.
Die dazu passende Pressemitteilung ist hier zu finden.