G02-07 – Neues Gutachten – Zweite Aktualisierung der Baukosten-Prognose aus 2008

| 0

Version1.0.0
Download204
Stock
File Size85.26 KB
Create Date25. Mai 2016
Download

Nachdem die bereits 2008 vorgelegte Baukosten-Prognose des renommierten Verkehrsplanungsbüros Vieregg-Rössler aus München für viel Aufsehen gesorgt hatte, ist heute klar: Die tatsächlichen, also wirklichen Zahlen wurden in diesem Gutachten erstaunlich genau geschätzt. Die Kosten wurden bis heute nur zum Teil - und viel später als das Gutachten - von der Deutschen Bahn bekanntgegebenen.

Nun wurde das Gutachten von 2008 und dessen Zahlenbasis noch einmal überprüft und neue Einschätzungen ermittelt. Diese aktualisierte Kostenschätzung und ein neues Zahlenwerk wurden am 16. Dezember 2015 der Öffentlichkeit präsentiert.

Die grundlegenden Informationen dazu finden sich in diesem Dokument.

Die offizielle durch die DB AG selbst vorgenommene Kostenprognose für Stuttgart 21 lag 2008 noch bei 2,8 Milliarden Euro. Basierend auf diesen Zahlen wurden politische Beschlüsse getroffen, die später nicht mehr revidiert wurden. Die vorliegende Kostenprognose liegt nun mit 9,8 Milliarden Euro genau um Faktor 3,5 höher.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

7 + 5 =