S01-01 – 2013-09-25 – Strafanzeige vom 25. März 2013

| 0

Version
Download 375
Total Views 58
Stock
File Size 175.22 KB
File Type pdf
Create Date 11. November 2015
Last Updated 13. Januar 2018
Download

Nach jahrelanger intensiver Recherche und Fleißarbeit haben am 15. März 2013

  • Dr. Eisenhart von Loeper (Rechtsanwalt)
  • Dieter Reicherter (Vorsitzender Richter am Landgericht Stuttgart a.D.)
  • Peter Conradi (1972 bis 1998 Abgeordneter des Deutschen Bundestages)

Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Berlin gegen eine Reihe von Funktionsträgern der Deutschen Bahn erstattet.

Es wird zur Last gelegt, dass wahre Tatsachen unterdrückt wurden, womit bei Projektpartnern ein Irrtum erregt wurde.
Dazu soll die Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt worden sein.
So lautet nur ein Teil der Tatvorwürfe dieser gemeinsam Strafanzeige gegen die folgenden 19 Personen:

  • Dr. Rüdiger Grube (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn)
  • Dr. Volker Kefer (Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG)
  • Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht (Vorsitzender des Aufsichtsrats der DB AG)
  • Alexander Kirchner
  • Patrick Döring (MdB)
  • Dr. Jürgen Großmann
  • Dr. Bernhard Heitzer (Staatssekretär)
  • Jörg Hensel (DB Schenker Rail Deutschland AG)
  • Klaus Dieter Hommel
  • Wolfgang Joosten
  • Dr. Jürgen Krumnow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 2 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .