S06-24 – 2018-01-28 – PM Weiter Empörung über Aufsichtsratsbeschluss

| 0

Pressemitteilung vom 28. Januar 2018 Weiter Empörung über Beschluss des DB-Aufsichtsrats Stuttgart 21 auf die Tagesordnung der GroKo! Das bedenkenlose Durchwinken erneuter Milliarden-Kostensteigerungen und mehrjähriger Verzögerungen in der Sondersitzung des DB-Aufsichtsrats am vergangenen Freitag wertet das Aktionsbündnis als Ausdruck politischen … Weiter

S06-22 – 2018-01-24 – PM – Infos vor Sondersitzung DB-Aufsichtsrat zu S21

| 0

In dieser Pressemitteilung wird unter anderem darüber berichtet, dass sich erneut etliche Stuttgart 21- GegnerInnen (besser ProtagonistInnen eines Umstiegs) zu einer zweitägigen Reise nach Berlin aufmachen. Weitere Informationen im angehängten Dokument.

S06-21 – 2018-01-21 – Montagsrede von Dr. Eisenhart von Loeper: „Justiz und Aufsichtsrat am Wendepunkt von S 21“

| 0

401. Montagsdemo – 22. Januar 2018 Justiz und Aufsichtsrat am Wendepunkt von S 21 Dr. Eisenhart von Loeper Rechtsanwalt & Sprecher, Aktionsbündnis gegen S 21 Liebe Freundinnen und Freunde, mit der letzten 400. Montagsdemo gab es ein überraschendes, begeisterndes Urerlebnis … Weiter

S06-20 – 2018-01-18 – Erläuterungen zur Pressemitteilung „Beschwerde gegen das Versagen der Justiz bei Stuttgart 21“ – Untreue und mehr

| 0

Zur dieser Pressemitteilung „S06-19 – 2018-01-18 – „Beschwerde gegen das Versagen der Justiz bei Stuttgart 21″ – Untreue und mehr“ gibt es in dieser Datei (Download-Link oben) weitere Erläuterungen. Auf nur drei Seiten werden die wichtigsten Sichtweisen von Dr. Eisenhart … Weiter

S06-19 – 2018-01-18 – Pressemitteilung „Beschwerde gegen das Versagen der Justiz bei Stuttgart 21“ – Untreue und mehr

| 1

Zwei Juristen fordern die Berliner Staatsanwälte heraus: Beschwerde gegen das Versagen der Justiz bei Stuttgart 21 Bei Stuttgart 21, so sagen die Kritiker, steht die Demokratie in Gefahr. Hier werde „verschwiegen, verdunkelt und verbogen, dass sich die Balken biegen“, so … Weiter

S06-18 – 2018-01-15 – Beschwerdebegründung durch die Anzeigeerstatter von Loeper und Reicherter an die Staatsanwaltschaft Berlin

| 0

Auf das Schreiben vom 3. Juli 2017 der Feigen – Graf Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (welches sich hier findet) antworten Rechtsanwalt Eisenhart von Loeper sowie der ehemalige Richter Dieter Reicherter auf umfangreichen 26 Seiten. Die durch die Deutsche Bahn geworfene Nebelkerze … Weiter

S06-16 – 2017-12-11 – Rede Eisenhart von Loeper bei der MontagsDemo am 11. Dezember 2017

| 0

Dieser Redetext ist für die MontagsDemo am 11. Dezember 2017 geplant. !!! Sperrfrist, 11.12.2017 zu Beginn der Rede. Es gilt das gesprochene Wort !!! MontagsDemo 397. Dr. Eisenhart v. Loeper, RA & Sprecher, Aktionsbündnis gegen S 21   „Welche Wege … Weiter

S06-15 – 2017-11-30 – Brief an Bahn-Aufsichtsräte

| 0

Für das Aktionsbündnis  gegen Stuttgart 21 sendet Dr. Eisenhart von Loeper am 30. November 2017 einen Brief an Dr. Richard Lutz und Ronald Pofalla. Betreff: Ihre Sitzung am 13. Dezember 2017 wegen Stuttgart 21: Altlasten, neue Lage und Bundesverfassungsgericht Sehr … Weiter

S06-14 – 2017-11-22 – Brief an den Bahn-Vorstand Dr. Richard Lutz und Herrn Ronald Pofalla

| 0

Unter dem Titel „Vorbereitungen, Anträge und Entscheidung anlässlich der Sitzung des Bahn-Aufsichtsrats am 13.12.2017 zu Stuttgart 21“ sendet Dr. Eisenhart von Loeper dem Bahnvorstand am 22. November 2017 diesen Brief. „Sehr geehrter Herr Lutz, sehr geehrter Herr Pofalla, durch Ihren … Weiter

S06-13 – 2017-11-10 – Brief von Staatsanwaltschaft Berlin – Staatsanwältin Bettina Schröder-Bogdanski stellt das Verfahren ein

| 0

Mit Poststempel vom 24. November 2017 erhält Eisenhart von Loeper dieses Schreiben vom 10. November 2017 von der Staatsanwaltschaft Berlin. In diesem Brief von Frau Bettina Schröder-Bogdanski teilt die Staatsanwältin mit, dass sie das Verfahren einstellt. [Text-Inhalt folgt]