Sicherheitsrisiken der Stuttgart 21-Tunnel – Erklärungen von Dr. Christoph Engelhardt

| 0
  • Version
  • Download 0
  • Dateigröße 801.21 KB
  • File Count 1
  • Erstellt am 17. März 2020
  • Last Updated 17. März 2020

Sicherheitsrisiken der Stuttgart 21-Tunnel - Erklärungen von Dr. Christoph Engelhardt

Die Tunnel des Projekts Stuttgart 21 sind die einzigen in Europa, in denen praktisch alle sicherheits-relevanten Parameter gleichzeitig Höchstrisikopositionen belegen. Per Ausnahmegenehmigung wurde hier sowohl der Querschnitt verengt als auch die Steigung verdoppelt. Der Rauch breitet sich dadurch viel schneller aus. Daher hätte man bei diesen Tunneln dringend bei der Breite der Ret-tungswege und dem Abstand der Querschläge deutlich über die Mindestanforderungen hinausge-hen müssen. Insbesondere, da die Tunnel von Zügen mit extrem vielen Fahrgästen befahren wer-den sollen. Im Ergebnis sind die S21Tunnel 5- bis 20-mal gefährlicher als internationale Referenz-projekte. Die Selbstrettung kann nicht funktionieren, hunderte Tote sind zu befürchten. Stutt-gart 21 hat damit die mit Abstand unsichersten Doppelröhren-Tunnel Europas.

Im Anhang erklärt Dr. Christoph Engelhardt die Zusammenhänge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 1 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.