S04-01 – 2016-01-06 – Einstellung der Verfahren gegen Staatsanwälte Stefan Trimpert und Bernhard Gierse

| 0

  • Version
  • 235 Download
  • 557.42 KB Dateigröße
  • 12. Februar 2016 Erstellt am

Mit diesem Schreiben vom 6. Januar 2016 teilt die Staatsanwaltschaft Berlin mit, dass "kein hinreichender Tatverdacht gegen die Beschuldigten" Stefan Trimpert und Bernhard Gierse bestünde.

Jedoch wird in dem Schreiben nur erklärt, dass kein Anfangsverdacht bestehen würde, dass eine "vorsätzliche Strafvereitelung" begangen wurde.

Auf dieses Schreiben antwortet Dr. Eisenhart von Loeper in bekannt deutlicher Manier in einem Schreiben, welches hier zu finden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 9 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.